AGB
15144
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15144,bridge-core-1.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

1.    Denis Lehr haftet nicht für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit des Mitglieds, sofern diese nicht auf einem grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhalten von Denis Lehr oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen. Für sonstige Schäden besteht eine Haftung von Denis Lehr nur in Fällen einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von Denis Lehr oder seiner Erfüllungsgehilfen.

2.    Die Zahlungsverpflichtung besteht unabhängig von der tatsächlichen Benutzung der Einrichtung und der Durchführung der Programme. Sie beruht darauf, dass Denis Lehr dem Mitglied Räume, Ausstattungen und Einrichtungen auf eigenes Risiko zu den festgelegten Zeiten zur Verfügung stellt. Versäumt das Mitglied Veranstaltungen oder Besuchszeiten, ist Denis Lehr weder zur Nachleistung noch zur (Teil-)Rückzahlung des vereinbarten Entgelts verpflichtet.

3.   Denis Lehr ist zur fristlosen Kündigung berechtigt, wenn das Verhalten des Mitglieds eine Fortführung des Vertrages für Denis Lehr unzumutbar macht. Dies ist insbesondere bei schweren oder wiederholten Verstößen gegen die Hausordnung, die AGB’s oder die Box-Regeln der Fall.

4.   Denis Lehr behält sich vor, zumutbare Änderungen der Öffnungszeiten und des Kursangebotes vorzunehmen. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungen und Teilschließungen bei Reparatur- und Wartungsarbeiten von jeweils bis zu einer Woche, höchstens aber 4 Wochen pro Jahr. Das Mitglied hat hieraus keinen Anspruch auf eine Rückvergütung, da dies bereits in der Preiskalkulation zugunsten des Mitglieds berücksichtigt worden ist. Eine Verlegung von Denis Lehr innerhalb des Stadtgebietes berechtigt das Mitglied nicht zur Kündigung des Vertrags. Dem Mitglied wird ein evtl. während der Vertragsdauer eintretender Rechtsnachfolger in angemessener Frist, mindestens aber einen Monat vor Übernahme durch den Rechtsnachfolger, bekanntgegeben.

5.   Denis Lehr speichert personenbezogene Daten und nutzt diese ausschließlich zu internen Zwecken. Nach Beendigung der Mitgliedschaft und dem Ausgleich aller Forderungen werden diese Daten unverzüglich gelöscht.

6.   Denis Lehr ist berechtigt, die Beitragshöhe für die Zukunft angemessen anzupassen. Denis Lehr teilt dem Kunden die Preisanpassung mindestens 4 Wochen vor dem Wirksamwerden mit. Dem Mitglied wird in diesem Fall ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt. Das Mitglied kann das Vertragsverhältnis schriftlich innerhalb von 4 Wochen ab dem Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Preisanpassung kündigen.

7.    Erfüllungsort für die Leistung beider Vertragspartner ist Witten.